MGV-Vereinsabend 2018

MGV  Vereinsabend 2018

Am Samstag, dem 27. Januar 2018 war es wieder so weit. Der jährlich stattfindende MGV-Vereinsabend wurde im Saale Freiburg „Op d´r Eck” präsentiert und es waren etliche Ehrengäste zu dieser Veranstaltung geladen.

In diesem Jahr gab es ein außergewöhnlich großes und schönes Bühnenprogramm.

Traditionell wurden zu Beginn mehrere MGV-Jubilare geehrt. Aus dem aktiven Bereich wurden Ludwig Görtz und Willi Lehnen, die beide aus Kerpen anfahren, für 25 Jahre Singen bzw. Mitgliedschaft geehrt. Willi Lehnen erhielt gleichzeitig eine Ehrung  vom „Deutschen Chorverband“ für insges. 70 Jahre Singen im Chor. (in verschiedenen Chören seiner Sängerlaufbahn) Aus dem inaktiven Mitgliederbereich ehrte der Vorsitzende Josef Zopes  Eberhard Meyer für 40 Jahre MGV-Mitgliedschaft, und als sog. Krönung des Abends erhielt Peter Schilling für 70 Jahre MGV-Mitglied seine große Jubilarenehrung.

Anschließend wurden Helmut Roesinger für 25 Jahre MGV-Kassierertätigkeit geehrt und der Vorsitzende Josef Zopes wurde für 25 Jahre Vorsitzender des Vereins gefeiert. Die Laudatio hierzu hielt der Ortsvorsteher von Hürth-Stotzheim, Otto Winkelhag. Diese Vielzahl an Ehrungen brachten den Verein etwas in Zeitnot. Dies wurde durch kleine Korrekturen des Programmablaufs gekonnt gemeistert. Das gut zusammengestellte Bühnenprogramm wurde durch den Vorsitzenden und Moderator Josef Zopes gekonnt serviert.

Frauen, wie Helma Gelath und Angelika Schlender, begeisterten das Publikum mit ihren Büttenvorträgen.  Dann brachte „De Kölsche Schutzmann“ (Jupp Menth) seinen professionellen Vortrag das Publikum zu Stürmen der Begeisterung.

Die Damentanzgruppe „Palm Beach Girls“ waren ein wunderbarer und echter Augenschmaus. Ihr tänzerisches Können kam beim Publikum hervorragend an.

Zum Schluss kamen nochmal Chor und Solisten zu Gehör.  Solist Walter Sion sang gekonnt die Melodie von Willi Ostermann: „Och wat wor dat fröher schön doch in Colonia“. Heinz Faßbender und Josef Zopes sangen im Duett den Bläckföss-Hit: „Mer lossen d´r Dom en Kölle“ Mit dem Abmarsch des Chores von der Bühne verabschiedeten sich die Sänger met dem „Trömmelschen-Leed“. Es war mal wieder ein gelungener MGV-Vereinsabend.  Publikum und Sänger feierten bis in die Morgenstunden.

 

 

 

 
BuiltWithNOF

Besucher:

[Site-Struktur] [Impressum]